Sonntag, 7. Juli 2013

DIY Outdoormöbel

Ihr Lieben,

so lange hab ich mich jetzt nicht mehr gemeldet. Zumindest kommt es mir so vor. Herr Homemade und ich haben ein paar Kindfreie Tage genossen und nichts getan. Herrlich - das Wetter hat auch mitgespielt und so konnten wir die Sonnenuntergänge auf unserer Terrasse genießen und den Vögelchen zuschauen. Die haben nämlich ganz fleißig ein Nest in unserer Vogelvilla gebaut.






Frau Vogel hat sich auch bereitwillig fotografieren lassen - man sieht sie leider nicht ganz so gut, aber sie ist da.

Beim letzten Sturm ist das Häuschen doch glatt vom Baum gekracht. Das arme Vogelpärchen hat gewartet bis wir es wieder aufgehängt haben und hat mit dem Nestbau erneut begonnen. Fleißig Fleißig Fleißig

So jetzt genug von den Vögelchen. Eigentlich wollte ich Euch doch das hier zeigen:



Am vorletzten Wochenende haben wir uns mal wieder an ein DIY gemacht und aus unseren Palettenresten eine Bank gebaut. Ergebnis kann sich sehen lassen, oder?



Als Sitzpolster haben wir Leas Kinderbett Matratze genommen. Lea ist nämlich schon groß und bekommt deswegen auch bald ein großes Bett. Decke drübergeworfen und Kissen hübsch drapiert - fertig!



Wenn Ihr selbst noch ein paar Paletten übrig habt, immer ran. Für eine solche Bank braucht es nicht viel. Drei Paletten, ein paar Schrauben, ein wenig Farbe - et voilá.




Bis zum nächsten Mal 
Eure Dani

Kommentare:

  1. Hallo Dani,

    dürfen wir diesen Artikel und ein Foto davon auf http://blogabout.it featuren? Wenn ja bitte eine kurze Email an info@zeitdeck.com

    Würde mich freuen.

    vg
    Lars

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dani,
    was für schöne Bilder & toller Blog!
    Euer Haus ist ein Traum!
    Freue mich schon auf mehr Bilder!
    Sei lieb gegrüßt, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carmen,
      hab vielen Dank und schau doch bald mal wieder rein.
      Ich würde mich freuen.
      LG Dani

      Löschen
  3. Juuuuuuuuhu Dani !!!
    Das sieht wirklich spitze aus und die Idee mit der Kindermatratze ist klasse (Missy bekommmt ja auch bald ein neues Bett...) - werde ich mir merken.
    Ich freu mich für euch, dass ihr ein paar ruhige Tage hattet und die neue Terrasse ist jetzt bei dem Wetter sicherlich ein Traum und dauerbesetzt, oder ?! Voll schön bei euch !!! GGGGGGGGLG, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Christine,
      die Matratze kam wirklich wie gerufen. Und die Bank lädt so richtig zum Gammeln auf der Terasse ein. Herrlich mit der Abendsonne. Also ich muss dann mal wieder - auf die Terasse...
      GLG Dani

      Löschen
  4. Hey Dani,
    so was in der Art habe ich auch vor :-).
    Deine Fotos sind klasse und die Idee ist einfach 1a!!!
    Wenn ich Fragen habe, dann weiß ich ja jetzt wer der Experte ist :-).
    Alles, alles Liebe,
    Eva

    AntwortenLöschen
  5. Hey Dani,
    jetzt bin ichs nochmal. Also mir gehen Deine Outdoormöbel nicht aus dem Kopf.
    Ich wollte ursprünglich ein Sofa ohne Rückenteil machen. Jetzt hab ich allerdings
    das Problem, dass es keine Auflage gibt die so lang ist und deshalb hab ich
    umdisponiert. Ich mach die jetzt so wie Du :-).
    Hast Du die einzelnen Paletten verschraubt oder mit Nägel miteinander verbunden oder
    wie auch immer?
    Und wie hast Du die Rückenlehne befestigt?
    Um ein paar Tipps wäre ich Dir sehr dankbar :-).
    Herzliche Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,
      ich habe meine Paletten mit langen Schrauben verschraubt. Hält ganz gut.
      Die Rückenlehne haben wir einfach hochkant rangestellt und auch rangeschraubt. Dann bräuchtest Du aber trotzdem ne lange Auflage, oder?
      Ganz liebe Grüße
      Dani

      Löschen